SCHMERZTHERAPIE

  • Bei akuten und chronischen Schmerzen

    Für Schmerzfreiheit und natürliche Beweglichkeit:

    Die Symptome unseres Körpers haben Einfluss auf das seelische Befinden und umgekehrt. Haben wir Schmerzen, macht uns das unzufrieden, ärgerlich, angstvoll bis hin zur Panik.

    Fühlen wir uns unglücklich, hoffnungslos oder voller Angst kann dies im Körper zu Unwohlsein, Anspannung bis hin zur ernsthaften Erkrankung führen.

    In der Behandlung können Fehlspannungen im Muskel-Sehnen-Fasziengewebe erkannt und beseitigt werden. Dadurch wird gebundene Energie und Lebenskraft frei, die für alle Ebenen wieder zur Verfügung steht.

    Die Beweglichkeit wird durch Engpassdehnungen als Eigenübungsprogramm erhalten und verbessert.

    Ich wende vorwiegend die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht an, kombiniere  meine Behandlungen jedoch nach Bedarf mit Craniosacraler Regulation, Ortho-Bionomy, Manueller Therapie, Vojta-Therapie.

    Schmerzbehandlung auf energetische Weise

    z.B. Psychokinesiologie, energetisches Heilen, Hypnose, Access Bars.

  • Preis:

    Private Krankenkasse/ Selbstzahler 90 € pro Stunde

    Terminvereinbarung:

    Tel. 06224 / 994195

    oder über mein Kontaktformular

    Individuelle Weiterbegleitung nach Absprache und Bedarf.

Endlich wieder schmerzfrei und beweglich !

Schmerz als Ausdruck gebundener Kraft

Schmerz ist gebundene Kraft die uns nur eingeschränkt zur Verfügung steht.
Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg dieses gebundene Potential zu befreien. Mit Hilfe vielseitiger Methoden gewonnen aus über 30 Jahren Tätigkeit als Therapeutin helfe ich Ihnen den Boden Ihres eingeschränkten Lebensraumes wieder zurückzuerobern.
Spüren Sie, dass die Zeit reif ist Ballast abzuwerfen, gebundene Energie zu befreien um den gesamten Spielraum Ihres Daseins auszuschöpfen und dies in Leichtigkeit?

1. Schmerz erlösen auf körperlicher Ebene:

Vielleicht erkennen Sie eines der folgenen Symptome bei sich selbst:
Wie quälend und einschränkend können Schmerzen sein, z.B.:

„Ich kann nur noch auf einer Seite im Bett liegen sonst schmerzt meine Hüfte oder Arm.“
„Beim Aufstehen vom Stuhl, fährt es mir in den Rücken.“
„Ich kann die Flasche nicht mehr öffnen, der Daumen schmerzt dabei.“
„Das Garagentor kann ich nur noch unter Schmerzen im Arm wieder schließen .“
„Ich bin früher so gerne gewandert, doch jetzt Schmerzen die Knie und ich gehe nur nur noch kurze Strecken.“
„Das Kopfdrehen beim Autofahren macht Probleme.“

Es gibt unzählige Beispiele für Schmerzen und der damit verbundenen Bewegungseinschränkungen.
Dabei lässt sich diese Art von Schmerzen meist gut mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht und anderen manuellen Methoden behandeln.

Lesen Sie weiter. „Was tun gegen Schmerzen im Alter …“

In jedem Alter schmerzfrei und beweglich!

Müssen wir im Alter zwangsweise Schmerzen haben?

Oft werden Schmerzen als selbstverständlich hingenommen. Oft höre ich den Satz: „Ja, man wir halt alt, damit muss man leben.“ Die Auffassung, dass man im Alter Schmerzen haben muss ist leider weit verbreitet.
Tatsächlich haben ältere Menschen oft mehr Beschwerden, da sie längere Zeit in Fehlspannungen zugebracht haben als ein junger Mensch. Behandelt man diese Fehlspannungen kann man in jedem Alter Schmerzfreiheit und Beweglichkeit erlangen.

2. Schmerzen mal ganz anders angeschaut:

Welcher Konflikt, welches Thema verbirgt sich hinter meinem Schmerz?

Nun gibt es eine andere Art von Schmerzen, solche die tatsächlich „hängen bleiben“, man hatte schon viele Arztbesuche und Behandlungen hinter sich und dennoch tritt nur wenig Besserung ein. Hier lohnt es sich hinter die Kulissen zu schauen, wodurch der Schmerz sich entwickeln konnte. Jeder hat da seine eigene Geschichte. Oft sind traumatische Erlebnisse oder Lebenssituationen daran gekoppelt.

Vom Wehren gegen den Schmerz zur liebevollen Annahme: Die Schatzsuche!

Wenn ich selbst ein körperliches Symptom habe, ist mein erster Weg zu einer Kollegin um die Geschichte, meinen persönlichen Schatz, im Schmerz zu beleuchten. Damit kann ich ihn als einen zu mir gehörigen Teil annehmen und gehe entspannter mit den Beschwerden um. Ich kämpfe nicht mehr dagegen an, sondern entwickle Verständnis für mich und lasse der Heilung ihre Zeit.
Schmerzen haben einen biologischen Sinn. Finden und verstehen wir die Bedeutung, lassen sich vielleicht notwendige Änderungen in unserem Leben im wahrsten Sinne des Wortes „selbstverständlicher“ verwirklichen.

Meine Lösungswege für Sie:

Ablauf einer Einzelsitzung:
Zunächst besprechen wir Ihr Anliegen. Da wo aktuell die größte Not ist beginnen wir, z.B.:

Sind Sie sehr erschöpft, empfiehlt es sich vielleicht zuerst eine Entspannungstechnik anzuwenden, denn auch dies kann bereits Schmerzen lösen.

Bei einem akuten, klaren Schmerzbild wende ich meist manuelle Techniken an in Kombination mit einem individuellen Übungsprogramm das leicht zu Hause durchzuführen ist.

Bei einem Leidenszustand besprechen wir Ihre Lebenssituation, das Umfeld mit dem Sie zu tun haben, Ihre Gewohnheiten und gehen auf „Schatzsuche“ um zunächst den seelischen Aspekt der in Ihren Schmerzen verborgen ist, zu beleuchten.

Oft fließt aber auch das Eine in das Andere über.

Nach der Behandlung sprechen wir über die Erfahrung und Veränderung die Sie in der Sitzung gemacht haben und vielleicht auch schon was als nächster Schritt ansteht.

Zusätzlich zu den Einzelsitzungen biete ich einen Kurs in Faszienyoga an. An diesem können Sie teilnehmen wenn Sie nahezu schmerzfrei sind. Hier gleichen wir unsere Bewegungsdefizite aus die wir im Alltag, im Beruf oder beim Sport durch einseitige Bewegung „trainieren „.

Engpassdehen intensiv: In einer Kleingruppe mit 4 Personen werden Sie zu verschiedenen Themen, z.B. Migräne, intensive Kräftigungsdehnungen und Faszienrollmassage erlernen.

Meine Arbeit sehe ich zum großen Teil als Hilfe zur Selbsthilfe, denn wer kennt uns besser als wir uns selbst?

Sie möchten sich wieder kraftvoll und beweglich erleben?
So erreichen Sie mich:
Tel:  +49 6224 994195
E-Mail: info@karinueberschuss.de

Oder Sie füllen mein Kontaktformular aus.

Ich freue mich auf Sie!

  • Womit ich arbeite

  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

    Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

    Durch Osteopressur können Fehlspannungen im Muskel-Sehnen-Fasziengewebe beseitigt werden. Gebundene Energie/Lebenskraft wird frei, auf der körperlichen Ebene können Schmerzfreiheit und Bewegungsfreiheit entstehen. Engpassdehnungen helfen, den neuen Handlungsspielraum zu erhalten und zu verbessern.

  • Bewegungstherapie

    Bewegungstherapie

    Individuell auf Ihre persönlichen Bewegungseinschränkungen und Schmerzbilder abgestimmte Übungen führe ich an und mit Ihnen gemeinsam durch.

  • Vojta- Therapie

    Vojta- Therapie

    Die Mitte fühlt sich richtig gut an.
    Nur über einen stabilen Mittelpunkt können wir uns im Gleichgewicht koordiniert und harmonisch bewegen. So geschieht Aufrichtung. So können wir zum Stehen kommen.

    Über Stimulation bestimmter Körperzonen aus genau definierten Körperpositionen
    kann das im Menschen ideal angelegte Bewegungsmuster in Fluss kommen. Fehlspannungen können symmetriert und verletzte Gliedmaßen ins Gesamtkörpersystem wieder eingebunden werden.

  • Craniosacrale Regulation

    Craniosacrale Regulation

    Aus der Osteopathie heraus entwickelt, wird sie als sanfte manuelle Körpertherapie durchgeführt. Die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit bewegt sich pulsierend durch den Rückenmarkskanal. Dieser craniosacrale Rhythmus kann in der craniosacralen Regulation am ganzen Körper durch sanfte Berührungen ertastet und harmonisiert werden.
    Alles beginnt zu fließen, vom Schweren zum Leichten, zu Wohlbefinden und Schaffensfreude.

  • SanaKey Elektrostimulation

    SanaKey Elektrostimulation

    Bioregulationsmethode über elektrische Impulse.

  • Energetische Körperarbeit

    Energetische Körperarbeit

    Steh auf!

    Im Wesentlichen geht es in der energetischen Körperarbeit um Reinigung und Harmonisierung der Chakren, um die Ablösung übernommener Muster, um sich gut verankert und selbstbewusst als Teil des Ganzen wahrzunehmen uns unser Wesen zu leben.
    Der in uns ruhende Frieden kann wieder wahrgenommen werden.
    Diese Art der Heilarbeit kann eine direkte positive Einwirkung auf das Nervensystem haben, es ist eine tiefe Arbeit an Seele und Körper für Heilung und Entwicklung.

  • Access bars

    Access bars

    Vom Schweren zum Leichten:

    In 32 genau definierten Punkten am Kopf sind all unsere Emotionen, Überzeugungen, Gedanken- und Glaubensmuster gespeichert, die uns hindern, ganz wir selbst zu sein.
    Über das Berühren dieser 32 Punkte am Kopf in einem bestimmten Ablauf kann Stress in jeglicher Form entladen und abgeleitet werden. Begrenzungen können aufgelöst werden. Ein neuer Gedanken- und Handlungsspielraum entsteht, um das Leben zu kreieren und zu führen, das uns tatsächlich entspricht.

  • Psychokinesiologie

    Psychokinesiologie

    Sich der inneren Weisheit nähern.
    Körperorientierte Psychotherapie. Über den Armlängentest können unbewusste Konflikte erkannt und erlöst werden, die mit dem Anliegen/Symptom, sei es auf körperlicher oder seelischer Ebene, in Verbindung stehen.

  • Psychoenergetik

    Psychoenergetik nach Peter Schellenbaum

    Durch Selbstberührung in Kontakt kommen. Sich der eigenen Lebensspur öffnen. Da-Sein.

    Durch liebevolle Hinwendung zum Schmerz, sei es körperlicher oder seelischer Art, kann Entspannung und Lösung eintreten.

  • Biologisches Dekodieren

    Biologisches Dekodieren

    Ungelöste Konflikte werden im Gehirn abgespeichert. Im biologischen Dekodieren können die Symptome bestimmten Konflikten zugeordnet werden. Diese zu erkennen, kann entscheidend zur Heilung beitragen.

  • Hypnose

    Hypnose

    In angenehm entspanntem Zustand die eigene Geschichte neu schreiben, Lösungen finden und Veränderungen einleiten